direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Kann ich meine Rufnummer behalten?

Grundsätzlich behält jeder MitarbeiterIn seine bisherige Rufnummer.


Es gibt jedoch Sonderfälle in denen eine neue Rufnummer vergeben werden kann:

1. Mehrere MitarbeiterInnen teilen sich eine Rufnummer
2. Sekretariate - hier erhält der/die MitarbeiterIn eine persönliche Rufnummer zusätzlich zur Sekretariatsrufnummer
3. Studentische MitarbeiterIn
4. Labore/Werkstätten

Wer kann die VoIP Telefonanlage nutzen?

Alle Beschäftigten der Technischen Universität Berlin, die bereits auf die IP-Telefonie umgestellt worden sind, können die VoIP Telefonanlage nutzen.

Wie erhalte ich Zugang?

Beschäftigte werden während des Projekts zur Einführung der IP-Telefonie umgestellt. Bei der Umstellung erhalten Sie ihre Zugangsdaten.

Was ist der Unterschied zwischen einem persönlichen Telefon und einem Funktionstelefon?

Jedes Telefon kann personenbezogen oder funktionsbezogen genutzt werden. Bei der personenbezogenen Nutzung (z.B. persönliches Telefon direkt am Arbeitsplatz) meldet sich der Beschäftigte am Telefon an.

Die funktionsbezogene Nutzung ist für Bereiche, in denen Telefone ohne feste Zuordnung zu Mitarbeiter*innen benötigt werden (z.B. Laborräume).
Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit, Funktionsrufnummern einem persönlichen Telefon zusätzlich als weitere Rufnummer zuzuordnen (z.B. Sekretariatsnummer).

Wie bekomme ich ein Telefonendgerät?

Sie werden bei der Umstellung einmalig mit einem VoIP-Apparat versorgt. Anschließend wird es für die Bereiche eine Möglichkeit zur Beschaffung neuer Telefone und Ersatzteile auf eigene Kosten geben.

Was ist eine Amtsberechtigung?

Die Amtsberechtigung ist eine Berechtigungsstufe in Telefonanlagen. Ein Teilnehmer mit Amtsberechtigung darf externe Rufnummern anrufen. Nebenstellen ohne Amtsberechtigung können lediglich interne Gespräche führen.

Welche Amtsberechtigungen gibt es und wie kann ich diese ändern?

Jede persönliche Telefonnummer erhält die in der bisherigen Anlage hinterlegte Berechtigungsstufe. Die Änderung einer Amtsberechtigung darf nur vom zuständigen Verwaltungsleiter per e-Mail Anfrage an support@voip.tu-berlin.de angeordnet werden. Mögliche Amtsberechtigungen: Intern (TU-Berlin) National (DE) + Mobilfunk International

Wie kann ich eine Rufumleitung einrichten?

Eine Rufumleitung kann auch bei der Nutzung von VoIP direkt am Telefon eingerichtet werden. Sie haben jedoch auch ausserhalb der TU Berlin die Möglichkeit, jederzeit über den Punkt VoIP-Telefonie in ihrem persönlichen Profil (Persönliche Daten -> Mein Profil) eine Anrufweiterleitung für Ihren Apparat einzurichten, zu ändern oder zu deaktivieren.

Wie kann ich eine Rufumleitung an Mobiltelefone oder Berliner Festnetz einrichten?

Die Möglichkeit für Rufumleitungen an Mobiltelefone, ins Berliner Festnetz und ins Berliner Umland besteht bereits, sofern Sie eine persönliche Rufnummer nutzen. Eine internationale Freischaltung kann nur in Sonderfällen beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass bei einer Rufumleitung außerhalb der Nummernkreise der TU Berlin Kosten für die TU Berlin enstehen.

Gibt es eine Möglichkeit Call by Call zu benutzen?

Call by Call wird nicht unterstützt.

Wie funktioniert ein Umzug von Telefonen?

Bei Umzügen innerhalb der Universität ist das Telefon mitzunehmen. Beim Anschließen des Telefons ist darauf zu achten, dass der neue Bereich bereits mit VoIP versorgt ist. Außerdem darf der Anschluss nicht mit dem GAST-Netz beschaltet sein. Sobald das Telefon richtig angeschlossen ist, beginnen die LEDs bzw. das Display zu leuchten. Kann das Telefon beim Umzug nicht mitgenommen werden, muss eine gesonderte Lösung mit dem VoIP-Team der ZECM besprochen werden.

Wie kann ich meinen Displaynamen ändern?

Der Displayname von persönlichen Rufnummern wird automatisch aus den Daten der Personalstelle generiert. Namensänderung sind grundsätzlich der Personalstelle mitzuteilen, sobald die Umstellung dort erfolgt ist, kann dieser durch die ZECM angepasst werden.

Kann man eine bestehende persönliche Rufnummer übertragen lassen?

Persönliche Rufnummern von ehemaligen Beschäftigten können nicht übertragen werden. Diese Rufnummern müssen aus Datenschutzgründen 6 Monate "ruhen". Erst nach diesem Zeitraum erfolgt eine Neuvergabe.

Was bedeutet es wenn die Durchwahl mit +4930314190 beginnt

Bei den genannten Rufnummern handelt es sich um Telefone, denen keine personenbezogene oder funktionsbezogene Rufnummer zugeordnet ist. Diese haben die Amtsberechtigung Intern und Notrufe. Beschäftigte der Technischen Universität Berlin können sich am Telefon anmelden.

Kann ich noch telefonieren wenn mein Account gesperrt wurde?

Die Rufnummer ist von einer Accountsperre nicht betroffen, jedoch können die Telefoneinstellungen im Portal nicht mehr geändert werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.